Hochsensibel ist mehr als zart besaitet

Die 100 häufigsten Fragen und Antworten

Die 100 häufigsten Fragen und Antworten

Kurzbeschreibung

Es braucht großes Fingerspitzengefühl und tiefe Empfindsamkeit, hochsensible Menschen zu erreichen und dort abzuholen , wo sie sich innerlich wirklich befinden. Mit ihrem zweiten Buch gelingt das der erfahrenen Dipl.-Psychologin und Autorin wieder mit Brillanz. Denn Sylvia Harke weiß aus eigener Erfahrung, dass hochsensible Menschen ganz eigene Fragen an den Lebensalltag haben. Wunderbar praktisch, feinfühlig, ermutigend und konkret gibt das Buch sehr hilfreiche, kompetente Antworten auf die 100 häufigsten Fragen zur Hochsensibilität, vom Arzttermin bis zum Vorstellungsgespräch, von der Partnerschaft bis zur Berufsauswahl. Eine wahre Schatztruhe an Tipps und Inspirationen, die bei allen hochsensiblen Menschen – stets griffbereit zum Nachschlagen – ihren festen Platz im Regal haben sollte!

  • Fragen zu allen Lebensthemen werden beantwortet
  • mit einem abschließenden Kapitel zu den Themen Mystik, Spiritualität, Telepathie und Weltschmerz
  • Mythen, Vorurteile und Fehlannahmen werden kritisch beleuchtet und mit klaren Informationen korrigiert
  • mit unglaublich vielen neuen Informationen, die es im ersten Buch noch nicht gab
  • lesbar wie ein Nachschlagewerk: Öffne einfach das Buch und lies direkt die Frage nach, die Dich interessiert
  • mit zahlreichen unterstützenden Affirmationen
  • das Buch regt durch Impulsfragen zur Reflexion des eigenen Lebens an
  • mit liebevoll gestalteten Illustrationen: von mir selbst gezeichnet

Produktinformation

broschiert: 256 Seiten
Verlag: Via Nova; Auflage: 3
ISBN-13: 978-3866163560
Preis: 18,95 € (D)

Bezugsquellen:

Und in vielen anderen Online-Portalen für Bücher.

Sie können dieses Buch auch in jedem Buchladen in Ihrer Heimatstadt bestellen und beziehen.

Von Tina Baum:

„Großes Lob für das wunderbare und leicht verständliche Informationsbuch: Hochsensibel ist mehr als zart besaitet. Sehr gut nach verschiedenen Themen gegliedert und ich hab mich sofort wiedererkannt. Liebe Sylvia, du hast ganz gut beschrieben, wie wir ticken, wie unser Leben verläuft. Ich habe einige Dinge makiert, die (sehr) stark ausgeprägt sind bei mir, was genau uns HSPler ausmacht (nah am Wasser gebaut,..), Dieses Buch kann ich sehr gut in meine ehrenamtliche Arbeit von Jessicas und meiner Selbsthilfegruppe miteinbeziehen und auch anderen Leuten in meinem Leben (Familienmitglieder, Freunde, Kollegen,..) vieles besser erklären. Ich wünsche mir sehr, dass meine engsten Familienmitglieder und auch andere wichtige Leute in meinem Umfeld dann nachvollziehen können, warum ich mich so verhalte, mein Wesen ist. Einige Menschen spüren und sehen es sofort, wie sie mir mir umgehenn müssen, doch der größte Teil der Masse eben nicht! Vielen lieben Dank für deine wunderbare Arbeit!“

Unsere SHG in Geldern:

www.agenturfürhochsensible.de

Sehr geehrte Sylvia Harke,

ich bin 25 Jahre alt und habe mir letztes Wochenende Ihr Buch „Hochsensibel ist mehr als zartbesaitet“ gekauft. Vor einem Jahr kam zum ersten mal das Thema Hochsensibilität in meiner Familie auf und mir ist bewusst geworden, dass ich es auch sein könnte. Ich habe mich versucht damit zu beschäftigen, mich mit dem Thema auseinander zu setzten, doch die Lektüre, die ich mir kaufte, konnte mir nicht wirklich helfen und so habe ich es erst einmal verdrängt, habe versucht mir einzureden, dass das nicht sein kann. Ich wollte es nicht akzeptieren. Doch nun kam das Thema erneut auf und ich konnte es nicht länger ignorieren.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe Ihr Buch angefangen zu lesen und bin immer noch weg von den Socken, um es mal so auszudrücken. Ich habe mich in so vielen Dingen, die Sie beschrieben haben, wieder gefunden. Es erklärt so gut, warum ich fühle, wie ich fühle, warum ich mich verhalte, wie ich mich verhalte, warum ich bin, wie ich bin. All die Jahre habe ich mich wie eine Außenseiterin gefühlt, war eine Außenseiterin. Doch nun beginne ich zu verstehen, was mit mir los ist. Versuche es zu akzeptieren und damit zu leben.

Ich wollte mich auf diesem Wege einfach nur bei Ihnen bedanken. Danke, dass Sie mir mit Ihrem Buch die Augen geöffnet haben! Das Buch ist eine wirklich sehr große Hilfe für mich 🙂

Viele Grüße,

Anja