Selbstliebe Coaching

für sensible Seelen

 

 

 

Wie finde ich einen guten Selbstliebe Coach?

 

Kann man Selbstliebe lernen?

 

von Dipl.-Psychologin Sylvia Harke

Fragst Du Dich auch: Wem kann ich vertrauen?

Für sehr persönliche Themen

 

An wen kann ich mich vertrauensvoll wenden, wenn ich folgende Probleme habe?

 

  • starker innerer Kritiker
  • Zweifel am eigenen Selbstwert
  • Gefühl der Wertlosigkeit
  • Nicht Nein-Sagen können
  • Angst vor Ablehnung & dem Alleinsein
  • Beziehungsprobleme
  • Hemmungen, für sich selbst einzustehen
  • Schwierigkeiten, sich zu zeigen & zu präsentieren
  • Zweifel am eigenen Erfolg im Leben
  • das Gefühl, nicht verstanden zu werden
  • das Gefühl, auf dem falschen Planeten gelandet zu sein
  • der nagende Gedanke: „Mit mir stimmt etwas nicht“
  • Scham- und Schuldgefühle

Welche Qualitäten & Kompetenzen

braucht ein Selbstliebe Coach?

 

Da dieses Thema sehr persönlich ist und emotionale Verletzungen ans Licht kommen, sollte ein Selbstliebe Coach über folgende Erfahrungen und Eigenschaften verfügen.

  • Humor

Mit Humor werden auch die schwierigsten Themen in einem neuen Licht erscheinen. So findest Du Abstand zu den alten Problemen.

  • Tiefgang

Der Selbstliebe Coach hat den Mut, mit Dir gemeinsam verborgene Aspekte Deines Unterbewusstseins zu erforschen, die bisher vielleicht wie eine Schatzkiste eingepackt und versteckt waren.

  • eigene Erfahrung mit dem Thema (kein Theoretiker)

Das WICHTIGSTE überhaupt: Ein Selbstliebe Coach MUSS durch viele Themen seiner Klienten selbst durchgegangen sein, damit er erfassen kann, um was es bei Deinem Problem geht. Er darf nicht zurückschrecken, wenn es ans Eingemachte geht, weil er aus persönlicher Erfahrung weiß, wie sich tiefe emotionale Verletzungen heilen und transformieren lassen.

  • Empathie & Mitgefühl

Empathie kann man nicht lernen. Empathie ist eine Grundqualifikation, die nichts mit Ausbildungen zu tun hat. Empathie vermittelt Dir, dass Du verstanden wirst: Nicht weil der Coach Dir das vorspielt, sondern weil es WIRKLICH so ist.

  • Der Coach stärkt Dich in Deiner Autonomie

Du brauchst nicht 20 – 50 Termine! Ein Coach unterstützt Dich, in Deine eigene Kraft zu kommen. Er macht Dich nicht abhängig, sondern zeigt Dir einen Weg, wie Du später ohne seine Begleitung im Leben klar kommst.

Welche fachlichen Qualifikationen braucht ein guter Coach?

 

Die Coaching- und Beratungslandschaft wird immer unübersichtlicher. Es gibt Ausbildungen und Weiterbildungen wie Sand am Meer. Hier zähle ich einige Ausbildungen auf, die ich persönlich für gut befinde, da ich selbst Psychologin und in dieser Branche tätig bin. Natürlich braucht ein guter Coach nicht alle diese Ausbildungen, doch ein gewisses Spektrum wäre wünschenswert.

  • gute Grundqualifizierung in Gesprächsführung:
  • z.B. Gesprächstherapie nach Carl Rogers, systemische Therapie, NLP
  • Hypnosystemische Methoden (Arbeit mit Imagination, Phantasie)
  • psychologische Grundkenntnisse durch Studium oder Heilpraktiker Ausbildung
  • Körpertherapien (z.B. Atemtherapie, Tanztherapie)
  • Schulung der eigenen Stimme & Ausdrucksweise
  • der Coach macht seine Ausbildungen transparent und kann diese auch nachweisen
  • Der Coach wird zum gefragten Experten und wird für Fachartikel & Interviews angefragt
  • Der Coach ist für Einzel-Termine verfügbar und macht seine Angebote nicht ausschließlich für Gruppen

Ich habe eine gute Nachricht für Dich:

Du bist hier genau richtig!

Mit meinem Selbstliebe-Coaching

unterstütze ich Dich bei

 

  • Lebens- und Sinnkrisen, Veränderungsprozessen
  • der Entwicklung einer nachhaltigen Selbstliebe
  • Auflösung tief sitzender Minderwertigkeitskomplexe
  • Annahme Deines Körpers
  • Entwicklung einer starken Selbstfürsorge
  • Annäherung zu Deinem inneren Kind
  • Auflösung blockierender Glaubenssätze
  • Verwandlung von negativen Gefühlen
  • Integration von Schattenanteilen
  • der nachhaltigen Auflösung von Sabotageprogrammen
  • Enwicklung Deiner persönlichen Präsenz
  • Rückverbindung mit Deiner Intuition
  • Entdeckung Deiner Berufung & Lebensvision
  • Verankerung einer grundlegenden Selbstannahme
  • Stärkung Deiner Beziehungskompetenz

 

Dipl.-Psychologin Sylvia Harke,

Sensitive Coach, Bestseller-Autorin und Seminarleiterin

Selbstliebe Coaching mit Sylvia Harke

Selbstliebe ist die Basis

für ein gelungenes Leben

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier gehts zum

Selbstliebe-Online-Coaching-Programm

„Die 12 Schlüssel zur Selbstliebe“

Feedback  meiner Selbstliebe Coaching Klienten

Neuestes Teilnehmer-Feedback! Danke. 

„Zuerst habe ich deine Bücher in der Bücherei gefunden, dann die Videos auf Youtube angesehen und dann den Kurs „12 Schlüssel zur Selbstliebe“ gebucht.

Jedes Mal, wenn ich deine Videos ansah, war es, als spräche eine gute Freundin zu mir. Auch bei meinen technischen Problemen warst du sofort zur Stelle.

Sehr erleichtert bin ich darüber, nicht allein zu sein. Auch die Bilder und die technische Umsetzung sind grandios. Meditation gehört jetzt zu meinem täglichen Leben dazu, stille und geführte. Die geführten Meditationen sind sehr schöne Texte von euch und führen weit in das Unterbewusstsein.

Der Kurs hat mir geholfen, meine Hochsensibilität anzunehmen.

Jeder der 12 Schlüssel barg für mich ein „Aha“- Erlebnis.

Ich benenne Energievampire und erkenne den inneren Kritiker, aber ich habe mir zwei tolle Fürsprecher geschaffen.

Da kann ich mich jetzt viel besser abgrenzen und zurückziehen, weil ich jetzt weiß, dass Erklärungen sinnlos sind. Erfolgreich arbeite ich weiter an meinem Schutzschirm.

Meiner Kreativität habe ich wieder viel mehr Raum gegeben. Diese tut mir gut, um meine Intuition zu stärken und besser zu wissen, wer mir gut tut.

Die Heldenreise aus Schlüssel 11 fand ich sehr bewegend und werde diese noch oft durchleben. Der Schlüssel 12 wurde sehr stimmig aus allen vorherigen Inhalten aufgebaut und hat mich fasziniert.

Es sind meine beiden Lieblingsschlüssel. Vielen Dank für alles, liebe Sylvia!“ –  12 Schlüssel zur Selbstliebe