Hochsensibel entschleunigen in der Adventszeit

Geschenke für Hochsensible zu Weihnachten

 

Bald ist es wieder soweit: die Vorweihnachtszeit schleicht sich an, während die Tage Ende November und Anfang Dezember immer kürzer werden. Während an den Bäumen noch die letzten Äpfel hängen und die Schlehenbüsche üppig mit Früchten behängt sind, signalisieren uns die Felder und Wälder das Herannahen des Winters. Nach den letzten Sonnenstrahlen am Wochenende kommt heute ein sehr kalter Wind auf. Ich habe die letzten Sonnenstunden genutzt, um an unserem Wasserfall wunderbare Herbstaufnahmen zu machen. Heute habe ich einige Vogelbeeren gesammelt, um zum zweiten Mal Marmelade daraus zu kochen.

In dieser Zeit des Jahres sind alle unsere Instinkte auf Rückzug programmiert. Besonders Hochsensible genießen diese Rückzugsphasen und brauchen sie auch. Schon seit einigen Wochen spüre ich, dass ich kaum noch in der Lage bin, moderne Musik zu ertragen. Deshalb höre ich in den letzten Wochen sehr viele Lieder von Loreena McKennitt. Sie helfen mir, mich in eine längst vergangene Zeit zurückzuversetzen und die Sorgen des Jahres 2020 zu vergessen. Empfehlenswert ist zum Beispiel die CD „The Visit“.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In den letzten Wochen habe ich viele Früchte, Beeren und Nüsse gesammelt, um aus ihnen Marmelade, Likör und andere Leckereien zuzubereiten. Für unsere Vorfahren war die Vorweihnachtszeit eine arbeitsreiche Phase, in der die Mütter und Großmütter tagelang, ja sogar nächtelang in der Küche standen, um Pflaumenmus einzukochen, Marmelade, Likör und aus den zahlreichen Äpfeln entstanden Apfelmus und Apfelkuchen, der nach Zimt duftete. Ich erinnere mich noch Zeiten, als meine Großmutter viele Einmachgläser kochte und im Keller verstaute. Der Sammelinstinkt ist tief in uns verankert und schenkt uns Glücksimpulse, kleine Erfolgserlebnisse im Alltag.

Die Adventszeit ist besonders für hochsensible Menschen eine Einladung zur inneren Einkehr. Die einfachen und beruhigenden Tätigkeiten, wie das Sammeln von Früchten, das Kochen oder Backen von Brot laden uns ein, mit allen Sinnen das Leben zu genießen. Und besonders in Phasen von Stress oder Angst ist das so wichtig.

Weihnachten, hochsensibel, Adventszeit, Tee trinken, Plätzchen backen, Schnee, Frau, Winterschal

Der Duft von frisch gekochtem Apfelmus, Vanille, Zimt, gebackenem Brot und das Zubereiten von heißem Punsch versetzt uns in einen Rausch der Sinne. Diese einfachen Dinge machen uns glücklich. Wir brauchen keine teuren Geschenke, sondern sinnvolle Erlebnisse, die wir auch gemeinsam mit der Familie teilen können. Ich weiß noch, wie toll es für mich als Kind war, wenn wir am Wochenende Kuchen gebacken haben oder Plätzchen in der Vorweihnachtszeit.

Deshalb ist hier meine Einladung an dich: Nimm Dir Zeit für Deine Familie, gehe hinaus in die Natur, sammle Zweige von Nadelbäumen und erlaube dir, aus deinen gesammelten Schätzen etwas Kreatives zu zaubern. Genieße die Stille und die kleinen Geräusche des Waldes, wie zum Beispiel das Rascheln der Blätter beim Laufen, das Plätschern eines Baches oder das leise Zwitschern der Vögel.

In der Küche angekommen, mache ich gern Fotos von den Naturgaben, bevor ich sie weiterverarbeite. Jetzt können wir anfangen, Weihnachtsgeschenke zu basteln für unsere Lieben. Und es gibt e auch eine Überraschung für alle Stammleser und Zuschauer.

Da die Weihnachtsmärkte in diesem Jahr geschlossen sind, haben wir für euch eine ganz besondere Überraschung vorbereitet. Wir werden in den nächsten Tagen Geschenksets mit von mir persönlich signierten Hochsensibilitäts-Büchern, Räucherwerk und ausgewählten Schmuckstücken in unserem Onlineshop verkaufen. Die signierten Bücher verkaufe ich immer nur vor Weihnachten, denn es ist viel Arbeit, jedes einzelne Buch zu signieren, zu verpacken und zur Post zu bringen. Gerade Bücher sind natürlich für die Weihnachtszeit immer wertvolle Geschenke.

Vielleicht ist es auch für Dich eine tolle Möglichkeit, zu Weihnachten ein Buch für hochsensible Freunde und Verwandte zu verschenken? Darüber hinaus gibt es noch das tolle Kartenset von mir mit den Mandala-Bildern. Gemeinsam mit Deinen selbst kreierten Naturgeschenken aus Früchten, Zweigen und Blättern kannst Du unter dem Weihnachtsbaum ganz altmodisch Tee trinken, Musik hören und an frühere Zeiten anknüpfen. Viel Freude dabei!

 

Welche Geschenke kommen bei Hochsensiblen gut an?

 

Wenn Du überlegst, welche Geschenke für Hochsenible zu Weihnachten passen könnten, gebe ich Dir hier einige Tipps. Bitte keine Standardgeschenke kaufen, wie Parfum, Unterwäsche oder langweilige Tischdecken. Folgende Elemente sollten Geschenke haben, die Hochsensible höchstwahrscheinlich mögen.

  • das Geschenk sollte ästhetisch ansprechend schön sein und schön verpackt sein
  • ideal sind Geschenke, die tiefere Werte symbolisieren, wie Treue, Freundschaft, Frieden oder Spiritualität
  • Geschenke müssen nicht teuer sein, sondern zu dem Interessen des Hochsensiblen passen
  • Gutscheine für Wellness, Meditation und hochwertiges, biologisches Essen sind immer eine gute Idee
  • Geschenke, die Projekte für hilfsbedürftige Menschen unterstützen, wie zu Beispiel aus dem „Eine-Welt-Laden“
  • Geschenke, die Menschen verbinden und positive Gefühle hervorrufen

 

Weihnachtsgeschenke nur für begrenzte Zeit

bis zum 6.1.2021 erhältlich

 

Mit unseren Geschenksets unterstützt Du zum einen die Buchbranche und verschiedene Projekte (eine Schule und ein Kloster) in Indien, in denen der Schmuck hergestellt wird und andere Dinge, wie Räucherstäbchen. Wir verpacken jedes einzelne Set mit viel Liebe, jedes Buch wird persönlich von mir signiert (bitte bei der Bestellung angeben).

 

Sylvia Harke

Sylvia Harke

Hallo, Du liest hier meinen Blog zum Thema Hochsensibilität. Ich bin Buchautorin, selbst hochsensibel, Coach und Dipl.-Psychologin. Ich arbeite freiberuflich als Seelen-Dolmetscherin und Schriftstellerin. Mit einer selbständigen Tätigkeit verwirkliche ich meinen Traum von einem selbstbestimmten, kreativen Leben. Ich schreibe über Hochsensibilität, Sensitivität, Erfolg, Beziehungen, Talententwicklung, Kreativität, Selbstverwirklichung und Psychologie.

Hier erfährst Du mehr über mich und meinen persönlichen Weg.

Wenn du über unsere neusten Blogartikel informiert werden möchtest, trage dich einfach in unseren Newsletter ein!

Passende Blogbeiträge

Wenn Du diesen Blogartikel magst, ist mein Text über Bäume für Dich sicher genauso interessant.