Anne auf Green Gables

Anne auf Green Gables

Anne auf Green Gables Buchreihe Historischer Roman über hochsensibles Mädchen   „Anne of Green Gables“ ist ein Roman, der erstmals 1908 von der kanadischen Autorin Lucy Maud Montgomery veröffentlicht wurde. Die Heldin des Romans ist das rothaarige...
Wieder eine toxische Beziehung

Wieder eine toxische Beziehung

Warum hochsensible Frauen wieder auf Narzissten hereinfallen   Kannst du dich an diesen einen Moment erinnern? Diesen Moment, in dem du wieder einmal vor dem Spiegel stehst und dich fragst: „Wie konnte mir das schon wieder passieren?“ Ein Moment, der...
Schwaches Wurzelchakra

Schwaches Wurzelchakra

Schwaches Wurzelchakra bei Hochsensiblen   Hat dir mal jemand gesagt, dass du nicht richtig geerdet bist, oder hattet du mal das Gefühl, nicht mit beiden Füßen auf dem Boden zu stehen? Fühlst du dich zu durchlässig und zu feinstofflich? Wenn dem so ist, bist du...
Advent der Sinne

Advent der Sinne

Entschleunigung statt Stress. Ich lade dich ein, diesen Advent einmal ganz anders zu erleben: bewusster, achtsamer, entschleunigt. Mit unserem Online-Adventskalender, den Ngoc An Cao, Thu-Minh Ngo und ich speziell für dich erstellt haben. Jeden Tag erwartet dich ein kleiner Moment der Ruhe, ein Impuls, der dich zurück zu dir selbst bringt und dir zeigt, wie wunderbar und magisch diese Zeit eigentlich ist.

Der zerbrochene Spiegel. Narzissmus im Märchen

Der zerbrochene Spiegel. Narzissmus im Märchen

Der tiefe Schmerz von Töchtern und Söhnen narzisstischer Mütter wird vom Umfeld häufig gar nicht richtig erkannt. Tief sitzende Selbstzweifel, Angst vor Ablehnung, übertriebener Perfektionismus, stiller Kummer und der ständige Wunsch, die Beziehung doch retten zu können, begleitet Kinder narzisstischer Mütter über Jahrzehnte lang. Dieses Tabuthema erfordert Mut und Klarheit, Offenherzigkeit und die Bereitschaft, loszulassen.